Arbeiten
Plakate

Im Schnitt ist das 1 Quadratmeter Kommunikation. Konzentriert, schmuck und schick. Bei uns in Vorarlberg ist dieses Medium leider fast tot, da es keine Plakatstellen und somit auch keine Plakatkultur gibt. Deshalb finden wir: mehr Plakat muss her. Nach getaner Arbeit als Ankündigungsmedium landet dieses nämlich nicht selten in Wechselrahmen im Wohnungsflur oder am Abort.

VM Jazz Stelen
Arbeiten
Arbeiten, März 2018
VM Jazz Stelen

Die Plakate posaunen auf den Kornmarktplatz. Rein ins vorarlberg museum und spitzt die Ohren. Barbara Raich hat diesen Triptychon gestaltet. Gratulation.

Die Plakate posaunen auf den Kornmarktplatz. Rein ins vorarlberg museum und spitzt die Ohren. Barbara Raich hat diesen Triptychon gestaltet. Gratulation. Mehr
VM Plakate – Rückblick
Arbeiten
Arbeiten, März 2018
VM Plakate – Rückblick

Wenn man alle letzten Plakate für das vorarlberg museum mal in Serie betrachtet? Großartige Wiedererkennung und trotzdem thematisch adäquate und spannende Sujets über die Monate. Schön, wenn man konsequent und spielerisch zugleich sein darf. Plakatkultur!

Wenn man alle letzten Plakate für das vorarlberg museum mal in Serie betrachtet? Großartige Wiedererkennung und trotzdem thematisch adäquate und spannende Sujets über die Monate. Schön, wenn man konsequent und spielerisch zugleich sein darf. Plakatkultur! ... Mehr
3D Fotografie im vorarlberg museum
Arbeiten
Arbeiten, Februar 2018
3D Fotografie im vorarlberg museum

Da hat Barbara Raich wieder ein sehr gutes Sujet rausgezaubert. Wer erinnert sich nicht an die lustigen Karton-3D-Brillen im Kino. Also ab in die 3. Dimension – ins vorarlberg museum.

Da hat Barbara Raich wieder ein sehr gutes Sujet rausgezaubert. Wer erinnert sich nicht an die lustigen Karton-3D-Brillen im Kino. Also ab in die 3. Dimension - ins vorarlberg museum. Mehr
TypoCuvée
Arbeiten / Rundumuns
Arbeiten / Rundumuns, Februar 2018
TypoCuvée

Da wird sich Othmar Motter im Himmel freuen. Die Vorbereitung für den 1.2. 2018 im Druckwerk Lustenau laufen auf Hochtouren. Wir haben 83 Weine als Unikate typografisch mit Othmars Schriften gestaltet und mit Ätzpaste händisch gefertigt. An die Technik habe ich mich erinnert. Sandro und ich haben seinem Vater Hannes Scherling Jugendstil-Muster händisch auf Spiegel geschnitten, die dann eben auch geätzt wurden. Diesen satinierten Effekt kennt man von alten Wiener Wohnungen und Kaffee`s. Heute macht man dies mit satinierter Folienbeklebung. Alle in der Säge haben mitgemacht. Superschönes making of. Wir freuen uns riesig auf die sicher lustvolle Verantstaltung und hoffen, daß durch den Verkauf der Weine für das Buchprojekt von Elias Riedmann einiges zusammenkommt. Schön, wenn man aus der Fülle schöpfen kann.

Artikel im thema vorarlberg lesen

Da wird sich Othmar Motter im Himmel freuen. Die Vorbereitung für den 1.2. 2018 im Druckwerk Lustenau laufen auf Hochtouren. Wir haben 83 Weine als Unikate typografisch mit Othmars Schriften gestaltet und mit Ätzpaste händisch gefertigt. An die Technik habe ich mich erinnert. Sandro und ich haben seinem Vater Hannes Scherling Jugendstil-Muster händisch auf Spiegel geschnitten, die dann eben ... Mehr
TTIP Plakate
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2018
TTIP Plakate

Michael Nuri von Brandcreation hatte diesen Wettbewerb ausgerufen und die Säge hat Beiträge eingereicht. Barbara, Tina und Lena haben sehr gute Plakate gestaltet. Insgesamt eines der Engagements unserer Säge und dem Team. DANKE an alle, die ihre Haltung hierzu geäussert haben. Ist in Zeiten wie diesen besonders hervorzuheben.

Mehr Schönes und Interessantes zu sehen auf der website von TTIP

 

Michael Nuri von Brandcreation hatte diesen Wettbewerb ausgerufen und die Säge hat Beiträge eingereicht. Barbara, Tina und Lena haben sehr gute Plakate gestaltet. Insgesamt eines der Engagements unserer Säge und dem Team. DANKE an alle, die ihre Haltung hierzu geäussert haben. Ist in Zeiten wie diesen besonders hervorzuheben. Mehr Schönes und Interessantes zu sehen auf der website von ... Mehr
Toleranz
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2018
Toleranz

Diese Plakatentwürfe hat unsere letzte Praktikantin Lea Fontana gestaltet. Sehr gute Idee, gute Illustrationen, zeitgemäße Typografie. Leider waren die Würfe für die Einreichung zum Wettbewerb zu spät. Aber wie so oft – der Weg ist das Ziel, oder? Klasse Ergebnis. Wobei ich ehrlich gestehen muss – Toleranz in Bezug auf das, was die Leute in den politischen Welten im Moment – vor allem auch bei uns in Österreich abliefern. Da fällt mir die Toleranz schwer und ist auch nicht angebracht. Jetzt ist`s raus.

Diese Plakatentwürfe hat unsere letzte Praktikantin Lea Fontana gestaltet. Sehr gute Idee, gute Illustrationen, zeitgemäße Typografie. Leider waren die Würfe für die Einreichung zum Wettbewerb zu spät. Aber wie so oft - der Weg ist das Ziel, oder? Klasse Ergebnis. Wobei ich ehrlich gestehen muss - Toleranz in Bezug auf das, was die Leute in den politischen Welten im Moment - vor allem auch ... Mehr
vorarlberg museum – Richard Bösch
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2017
vorarlberg museum – Richard Bösch

Barbara und Sigi haben dieses Sujet entworfen. Zur Freude der Menschen im vorarlberg museum und auch der Künstler Richard Bösch war sehr begeistert. Die Ausstellung ist echt sehens- und seine Arbeiten bewundernswert. Voller Kraft und Ruhe und Stimmung. Soviel Power und Geist möchte ich mit 75 auch noch haben. Also rein ins Museum.

Barbara und Sigi haben dieses Sujet entworfen. Zur Freude der Menschen im vorarlberg museum und auch der Künstler Richard Bösch war sehr begeistert. Die Ausstellung ist echt sehens- und seine Arbeiten bewundernswert. Voller Kraft und Ruhe und Stimmung. Soviel Power und Geist möchte ich mit 75 auch noch haben. Also rein ins Museum. Mehr
aids hilfe
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2017
aids hilfe

Mit Nolde Luger gemeinsam durften wir dieses Plakat gestalten. Leonie hat die Kalligrafie mit dem Red Ribbon „geschrieben“. Eine sehr passende Idee, das internationale Erscheinungsbild in die Kommunikation zu führen.

Mit Nolde Luger gemeinsam durften wir dieses Plakat gestalten. Leonie hat die Kalligrafie mit dem Red Ribbon "geschrieben". Eine sehr passende Idee, das internationale Erscheinungsbild in die Kommunikation zu führen. Mehr
how many more times
Arbeiten / Rundumuns
Arbeiten / Rundumuns, November 2017
how many more times

Wieder ein großartiges und berührendes Stück von und rundum Brigitte Walk und das Walktanztheater. Die jungen und aktiven, die mittelalten und die älteren in Koordination des Ganzen spürbar gefordert aber nicht weniger attraktiv und doch ist die Vergänglichkeit und der Übergang in die Generationen Thema. Einfach wunderbar und am Zahn der Zeit und der Gefühle.

dokumentation

Wieder ein großartiges und berührendes Stück von und rundum Brigitte Walk und das Walktanztheater. Die jungen und aktiven, die mittelalten und die älteren in Koordination des Ganzen spürbar gefordert aber nicht weniger attraktiv und doch ist die Vergänglichkeit und der Übergang in die Generationen Thema. Einfach wunderbar und am Zahn der Zeit und der Gefühle. dokumentation ... Mehr
Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seine Runden.
Arbeiten
Arbeiten, Oktober 2017
Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seine Runden.

Am 7. Oktober 2017 war die Eröffnung. Reinhold Luger hat diese Bilder beigesteuert. Wir freuen uns, daß das gemeinsame Baby geboren ist und schon selber fährt auf seinem BabyStroller reviews. Weiteres folgt.

Am 7. Oktober 2017 war die Eröffnung. Reinhold Luger hat diese Bilder beigesteuert. Wir freuen uns, daß das gemeinsame Baby geboren ist und schon selber fährt auf seinem BabyStroller reviews. Weiteres folgt. Mehr
how many more times
Arbeiten / Rundumuns
Arbeiten / Rundumuns, Oktober 2017
how many more times

Brigitte Walk mit ihren supertollen ProfessionalistInnen aus aller Welt hat wieder ein sehr berührendes und stilsicheres Tanztheater geliefert. Uns ist die Gänsehaut in Erinnerung. Die jungen Wilden, die Mittelalten und die älteren der Erfahrung im Einklang und in Disskrepanz der Generationen. Mehr ist nicht zu sagen. Gefühlvoll. Am Punkt. Für alle ein Erlebnis und einige Erkenntnisse. Danke für die Möglichkeit der Zusammenarbeit. Grandiose Arbeit. Gratulation und Verneigung. Zu uns in der Säge – Leonie schrieb die Kalligrafie und lieferte die ersten Würfe, Erwin und Elias gestalteten die Kommunikationsmittel ins Finale.

Brigitte Walk mit ihren supertollen ProfessionalistInnen aus aller Welt hat wieder ein sehr berührendes und stilsicheres Tanztheater geliefert. Uns ist die Gänsehaut in Erinnerung. Die jungen Wilden, die Mittelalten und die älteren der Erfahrung im Einklang und in Disskrepanz der Generationen. Mehr ist nicht zu sagen. Gefühlvoll. Am Punkt. Für alle ein Erlebnis und einige Erkenntnisse. Danke ... Mehr
Donaueschingen - der Bus weiss wohin er fahren soll...
Arbeiten
Arbeiten, September 2017
Donaueschingen - der Bus weiss wohin er fahren soll...

Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seit heute seine Linien und das Fest der Feste war ausgiebig und feierlich. Wir hoffen, daß die Fahrgäste zahlreich die neuen Takte und die komfortablen Busse nutzen. Toitoitoi und weiter gehts im Sauseschritt.

Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seit heute seine Linien und das Fest der Feste war ausgiebig und feierlich. Wir hoffen, daß die Fahrgäste zahlreich die neuen Takte und die komfortablen Busse nutzen. Toitoitoi und weiter gehts im Sauseschritt. Mehr