Arbeiten
Signaletik/Szenografie

Leitsysteme sind bekannt, denn sie sind überall. An Bahnhöfen, Flughäfen und in Krankenhäusern begleiten sie uns schon seit langer Zeit. Hinweise, Schilder, Worte, Pfeile und Zeichen führen uns möglichst sicher und klar durch Gelände, Gebäude und Bauten.
Darüber hinaus gibt es die Disziplin der Signaletik/Szenografie. Über das Leiten und Orientieren hinaus wird das Gebäude und deren BewohnerInnen oder BetreiberInnen spürbar. Corporate Identity und Ausstellungsinhalte werden atmosphärisch vermittelt. Menschen wissen, wo sie sich befinden und nehmen die Gegebenheiten und Geschichten und Geschichte wahr. Über das Führen kommt automatisch auch das spüren. Vermittlung, die nachhaltig wirkt.

Wir in der Säge arbeiten seit 17 Jahren intensiv am Thema der Signaletik/Szenografie. Wir führen und lassen spüren, wo und wie sich der Benutzen aufhält, wo er wartet und wo er empfangen wird, wie er sucht und schließlich findet. Die Pflicht ist die Orientierung, das System das sicher zum Ziel führt. Und wenn gewartet wird oder gesucht, dann ist das die Chance der Kommunikation, die Kür, herauszufinden wo sich der Benutzer oder die Benutzerin aufhält. Wer bewohnt dieses Gebäude, wer hält sich darin auf und was tut er hier — arbeitet er, oder geht er einer anderen Tätigkeit nach? Was soll an Inhalten vermittelt werden?

Wir halten seit Jahren Vorträge bei AuftraggeberrInnen, ArchitektInnen, Fakultäten und Fachinstitutionen über dieses Thema. Es gilt, diese neue Fachplanung möglichst früh in Projekte hinein zu reklamieren. Dafür zu sein und zu wissen: hier ist Potential von der Leitung der BesucherInnen bis zur Kommunikation, zum Marketing, zur Unterhaltung, zur Information. Finden, wo man hin möchte und gleichzeitig entdecken, mit wem oder/und mit was man es im Gebäude zu tun hat. Wir wollen mit Charme durch das Gebäude leiten und begleiten, mit den ureigensten Symbolen und Mitteln, die das Verkehrs-Denken erarbeitet hat und verwendet.

Dabei streben wir stets nach Zusammenarbeit. In ersten Hearings, die für beide Seiten nicht so aufwändig sind, suchen wir die Chemie und die Kompetenz beider Seiten und tasten uns gemeinsam an den Prozess und die Notwendigkeiten sowie Lösungen heran. Es folgt ein Vorprodukt, das zur Abstimmung und Weiterentwicklung der Ausführung dient. In enger Abstimmung mit BenutzerInnenstromanalysen, ersten Ideen und ersten Ansätzen kommt man sich näher im Workshop. So kann ein Vorprojekt nur zur Lösung führen.

Für das Land Kärnten ist ein Gestaltungszweig Grafik Design im Kontext sehr bereichernd. Damit es ein Alleinstellungsmerkmal gibt, schlagen wir einen Master für Signaletik vor. Im Moment gibt es in St. Pölten eine derartige Ausbildung. Das Thema bedingt jedoch aller Disziplinen des Informationsdesign, des Kommunikationsdesign, des Grafik Design und in eurem Fall optimal und alleinstehend – parallel zur Architektur. Es geht um Räume mit Schrift, um Grafik, Farbe und vor allem um Inhalt und Gehalt.

Am Lindengrund
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2018
Am Lindengrund

Das eindrucksvolle und sehr schöne Gebäude vis a vis der neuen BTV Bank in Dornbirn haben wir AM LINDENGRUND getauft. Für die Architektur zeichnet Architekt Rainer Köberl verantwortlich. Wir dürfen uns um die Gebäudekennzeichnung und das Erscheinungsbild der Vermarktung / Vermietung kümmern. Birgit Kappler hat die sehr ansprechenden Unterlagen gestaltet. Die Texte stammen wie immer von unserem Wortkünstler Hermann Brändle. Wer Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Architekten kennt, die ihr Büro an diesem tollen Ort mieten wollen, bitte weitersagen.

Das eindrucksvolle und sehr schöne Gebäude vis a vis der neuen BTV Bank in Dornbirn haben wir AM LINDENGRUND getauft. Für die Architektur zeichnet Architekt Rainer Köberl verantwortlich. Wir dürfen uns um die Gebäudekennzeichnung und das Erscheinungsbild der Vermarktung / Vermietung kümmern. Birgit Kappler hat die sehr ansprechenden Unterlagen gestaltet. Die Texte stammen wie immer von ... Mehr
Thema Vorarlberg
Publikationen
Publikationen, Januar 2018
Thema Vorarlberg

Unser Spezialthema Signaletik – also Orientierungssysteme und Identität im Raum / Grafik und Architektur durften wir mit diesem Bericht beschreiben. Danke an das designforum vorarlberg und an die Redaktion von Thema.

Artikel lesen

Unser Spezialthema Signaletik - also Orientierungssysteme und Identität im Raum / Grafik und Architektur durften wir mit diesem Bericht beschreiben. Danke an das designforum vorarlberg und an die Redaktion von Thema. Artikel lesen ... Mehr
Parlament am Abend
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2017
Parlament am Abend

Bettina Bauer-Hammerschmidt hat uns diese schönen Abend- bzw. Nachtstimmungen eingefangen. Wir freuen uns auf 2018, da werden wir das Projekt in die weiteren Schritte führen.

Bettina Bauer-Hammerschmidt hat uns diese schönen Abend- bzw. Nachtstimmungen eingefangen. Wir freuen uns auf 2018, da werden wir das Projekt in die weiteren Schritte führen. Mehr
Rathaus Lustenau
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2017
Rathaus Lustenau

Die ersten Umsetzungen des Rathaus Quartiers sind in Arbeit. Wir freuen uns auf die finalen Schritte und auf die Festivität im Frühjahr 2018 und über die überaus konstruktive und angenehme Zusammenarbeit mit meiner Heimatgemeinde.

Die ersten Umsetzungen des Rathaus Quartiers sind in Arbeit. Wir freuen uns auf die finalen Schritte und auf die Festivität im Frühjahr 2018 und über die überaus konstruktive und angenehme Zusammenarbeit mit meiner Heimatgemeinde. Mehr
vortrag würzburg
Rundumuns
Rundumuns, November 2017
vortrag würzburg
Mehr
Schüler Club Dornbirn
Arbeiten
Arbeiten, Oktober 2017
Schüler Club Dornbirn

Die Beschriftungsarbeiten des Schüler Club Dornbirn wurde von unserem Lehrling Erwin Kamoglu gestaltet. Schöne Schilder in einer etwas zu überarbeitenden Umgebung. Wobei dies ist Wurscht. Die Idee, daß hier Menschen aus dem Umkreis des Kiwanis Club Dornbirn junge Leute zum Lernen und Verstehen verhelfen – dies ist grandios und lobenswert. Unsere Gestaltung ist ein Pünktchen und ein kleiner Beitrag zur Qualität dieses Projektes.

Die Beschriftungsarbeiten des Schüler Club Dornbirn wurde von unserem Lehrling Erwin Kamoglu gestaltet. Schöne Schilder in einer etwas zu überarbeitenden Umgebung. Wobei dies ist Wurscht. Die Idee, daß hier Menschen aus dem Umkreis des Kiwanis Club Dornbirn junge Leute zum Lernen und Verstehen verhelfen - dies ist grandios und lobenswert. Unsere Gestaltung ist ein Pünktchen und ein kleiner ... Mehr
Iconic Award 2017
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, Oktober 2017
Iconic Award 2017

Ich war mit Walter Schönbeck bei der Preisverleihung in München. Ein tolles Projekt und eine würdevolle Preisverleihung. Gratulation an alle Verantwortlichen.

Ich war mit Walter Schönbeck bei der Preisverleihung in München. Ein tolles Projekt und eine würdevolle Preisverleihung. Gratulation an alle Verantwortlichen. Mehr
Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seine Runden.
Arbeiten
Arbeiten, Oktober 2017
Jetzt ist es soweit! Der Bus fährt seine Runden.

Am 7. Oktober 2017 war die Eröffnung. Reinhold Luger hat diese Bilder beigesteuert. Wir freuen uns, daß das gemeinsame Baby geboren ist und schon selber fährt. Weiteres folgt.

Am 7. Oktober 2017 war die Eröffnung. Reinhold Luger hat diese Bilder beigesteuert. Wir freuen uns, daß das gemeinsame Baby geboren ist und schon selber fährt. Weiteres folgt. Mehr
Design austria mitteilung
Arbeiten / Publikationen
Arbeiten / Publikationen, Oktober 2017
Design austria mitteilung

Mit dem Lüftungsschacht am Leonhardsplatz haben wir ja schon so manche Preise eingeheimst. Tina Rhomberg sei Danke gesagt. Sie hat das Ding gestaltet. Gratulation und Freude.

Mit dem Lüftungsschacht am Leonhardsplatz haben wir ja schon so manche Preise eingeheimst. Tina Rhomberg sei Danke gesagt. Sie hat das Ding gestaltet. Gratulation und Freude. Mehr
Carla Store - Making of
Arbeiten
Arbeiten, Oktober 2017
Carla Store - Making of

Über Martin Dechant von IKP sind wir an diese interessante Aufgabe geraten. Wir beschriften einen Store. Mit echten Piktogrammen – wir behaupten jetzt mal, wir haben dies erfunden. In enger Zusammenarbeit mit dem Architekten Daniel M. Büchel und den MacherInnen des neuen Store-Erlebnisses. Inklusion, Up- und Recycling, neue Denke der Konsumation und der Arbeitswelt sind hier die Hintergründe. Unser Erwin hat die Dummies gebaut. Astrid kümmert sich um die Detailkonzeption. Alles wird gut und besser. Wir freuen uns auf Eröffnung im November. Juhu!

Über Martin Dechant von IKP sind wir an diese interessante Aufgabe geraten. Wir beschriften einen Store. Mit echten Piktogrammen - wir behaupten jetzt mal, wir haben dies erfunden. In enger Zusammenarbeit mit dem Architekten Daniel M. Büchel und den MacherInnen des neuen Store-Erlebnisses. Inklusion, Up- und Recycling, neue Denke der Konsumation und der Arbeitswelt sind hier die Hintergründe. Mehr
Österreichischer Staatspreis 2017
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, Oktober 2017
Österreichischer Staatspreis 2017

Unsere Freunde vom Super BfG holten den Staatspreis für ihr Projekt Georunde Sibratsgfäll in den Bregenzerwald. Super Arbeit, super verdient! Herzliche Gratulation. Unsere Signaletikarbeit für die Volksschule Edlach in Dornbirn war unter den 4 Nominierten. Auch nicht schlecht…

Staatspreises – VS Edlach from Sägenvier on Vimeo.

Unsere Freunde vom Super BfG holten den Staatspreis für ihr Projekt Georunde Sibratsgfäll in den Bregenzerwald. Super Arbeit, super verdient! Herzliche Gratulation. Unsere Signaletikarbeit für die Volksschule Edlach in Dornbirn war unter den 4 Nominierten. Auch nicht schlecht... Staatspreises - VS Edlach from Sägenvier on Vimeo. Mehr
Pavillon im Bibliothekshof
Arbeiten
Arbeiten, September 2017
Pavillon im Bibliothekshof

Gerade war ich wieder mal in Wien und der Pavillon im Bibliothekshof ist jetzt auch mit unserem Entwurf bespannt. Gehört zu denen am Heldenplatz.

Gerade war ich wieder mal in Wien und der Pavillon im Bibliothekshof ist jetzt auch mit unserem Entwurf bespannt. Gehört zu denen am Heldenplatz. Mehr