Inatura Dornbirn
Inatura
Arbeiten
Arbeiten, März 2018
Inatura

Es fing mit der Anfrage von Josef Köhldorfer an – wir sollten uns Beschriftungen überlegen, die die Kinder davon abhalten, die sonst so zugänglichen Tierexponate vor der steigenden Zerstörung zu schützen. Immer öfters wurden in letzter Zeit, den Tieren die Köpfe abgerissen, etc. – Daraus hat sich ein Auftrag entwickelt, auch daß Leitsystem zu überarbeiten. Christian Lenz ist der Architekt dieser Innenräume und wir haben gemeinsam einige Veränderungen optimiert und die erfolgreiche und schöne Naturschau in die neue Zeit geführt. Charly der Bär und Laura die Löwin ward geboren und Felix die Fichtennadel hätte dann sogar in Kinderbüchern eine tragende Rolle bekommen. Aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben. Letztlich waren und sind wir überglücklich mit der finalen Lösung. Danke an Birgit Kappler für das hervorragende Grafik Design und auch danke an Monika Schnitzbauer, die beim Konzept mitgearbeitet hatte und danke an alle Verantwortlichen, die diese schöne Arbeit ermöglicht haben. Nicht zuletzt auch einem unserer Hauptbeschrifter – der Firma Grasgrün sei an dieser Stelle auch mal im Besonderen gedankt. Und last but not least – Hermann Brändle, der uns die Namen und Geschichten in Worte gefasst hat. Juhu! Da wollen wir doch wieder mal in die Inatura gehen. Geht ihr auch hin?

Es fing mit der Anfrage von Josef Köhldorfer an - wir sollten uns Beschriftungen überlegen, die die Kinder davon abhalten, die sonst so zugänglichen Tierexponate vor der steigenden Zerstörung zu schützen. Immer öfters wurden in letzter Zeit, den Tieren die Köpfe abgerissen, etc. - Daraus hat sich ein Auftrag entwickelt, auch daß Leitsystem zu überarbeiten. Christian Lenz ist der ... Mehr
inatura dornbirn
Arbeiten
Arbeiten, November 2016
inatura dornbirn

Die Inatura Dornbirn hat uns für ein Vorkonzept zur Signaletik beauftragt. In Kooperation mit Christian Lenz werden wir die Menschenmassen durch die Ausstellung neu und einheitlich und zeitgemäss führen. Wir freuen uns sehr darauf.

Die Inatura Dornbirn hat uns für ein Vorkonzept zur Signaletik beauftragt. In Kooperation mit Christian Lenz werden wir die Menschenmassen durch die Ausstellung neu und einheitlich und zeitgemäss führen. Wir freuen uns sehr darauf. Mehr