Schaufenster
Vindex A(u)ktion
Arbeiten / Rundumuns
Vindex A(u)ktion

Ein voller Erfolg war die 1. Vindex-Kunstauktion am 1. Mai im Spielboden Dornbirn, die vom Unterstützungskomitee „ Rettet Vindex – Chancenland Vielfalt Vorarlberg“ ins Leben gerufen wurde. 95 Künstler*innen und drei Sammler*innen haben 138 Werke zur Verfügung gestellt und spenden den ersteigerten Erlös zu 50% oder oft auch vollständig zugunsten der Arbeit des Vereins Vindex-Schutz und Asyl, so Mitorganisator Paul Winter von der Event-Plattform „Kumscho“, der zudem mit  der Band „Inverno“ motivierende musikalische Impulse setzte. Aufgrund der begrenzten Zeit von zweieinhalb Stunden konnten die beiden beherzt und humorvoll moderierenden Auktionatoren Hanne Loewy und Sigi nur 55 Werke den hundert im Saal oder online anwesenden Teilnehmer*innen schmackhaft machen. Dass davon 40 Werke mit einer Gesamtsumme von über 16000 Euro ersteigert wurden, zeugt einerseits vom Niveau des Angebots und andererseits vom sozialen Bewusstsein der Teilnehmenden, resümiert   Künstler tOmi Scheiderbauer, Mitglied des eigens geschaffenen  Kunstbeirats. Das Unterstützungskomitee und der Verein Vindex bedanken sich herzlich bei allen Künstler*innen und Auktionsteilnehmer*innen, bei den Kinder- und Jugendbotschafter*innen der Caritas und allen anderen Helfer*innen sowie beim Team des Spielboden Dornbirn. Komitee-Mitglied Konrad Steurer und Vindex-Geschäftsführerin Eva Fahlbusch sind sich einig: Die Intention der Auktion, Kunst und Soziales zu verbinden und einen finanziellen, sozialen und ideellen Mehrwert für künstlerisch und sozial engagierte sowie für geflüchtete Menschen zu schaffen, wurde voll erfüllt. Die 2. Vindex-Kunstauktion steht in den Startlöchern.

 

 

 

Vindex Auktion 2021 from Sägenvier on Vimeo.

 

Ein voller Erfolg war die 1. Vindex-Kunstauktion am 1. Mai im Spielboden Dornbirn, die vom Unterstützungskomitee „ Rettet Vindex - Chancenland Vielfalt Vorarlberg" ins Leben gerufen wurde. 95 Künstler*innen und drei Sammler*innen haben 138 Werke ... Mehr
Little Big Beat Masterbänder
Arbeiten
Little Big Beat Masterbänder

Unsere Freunde von Littlebigbeat in Liechtenstein und Vorarlberg haben uns mit der typografischen Gestaltung der Masterbänder beauftragt. Mit Nitroübertragungs- und Stempeltechnik hat Elias Riedmann die souveräne und liebevoll reduzierte Gestaltung übernommen. Es gibt Leute, die von ihren Aufnahmen auch Masterbänder kaufen. Hatten wir auch nicht gewußt. Schönes, kleines und überaus feines Projekt.

Unsere Freunde von Littlebigbeat in Liechtenstein und Vorarlberg haben uns mit der typografischen Gestaltung der Masterbänder beauftragt. Mit Nitroübertragungs- und Stempeltechnik hat Elias Riedmann die souveräne und liebevoll reduzierte ... Mehr
Dornbirn Fitness Parcours
Arbeiten
Dornbirn Fitness Parcours

Die erste Etappe von den neuen Fitness-Anlagen in Dornbirn wurden beschriftet und aufgebaut. Für die superschönen und klar verständlichen Illustrationen zeichnet unser Freund Nikolay Ustinov aus Bulgarien. Die Grundgestaltung basiert auf unseren bekannten Dornbirn Stelen. Die Didaktik und die Inhalte der Anlage und die ganze Entwicklung haben Jürgen Albrich mit Anna Salzgeber aus Dornbirn mit dem Büros Max2 aus Innsbruck bravourös entwickelt. Für die Gestaltung der Informationsstelen zeichnen Birgit Kappler und Nico Pritzl aus der Säge verantwortlich. Produktion Schlosserei Kalb und Pix. Danke an alle Beteiligten. Die 2. Phase wird dieser Wochen ergänzt und aufgebaut. Go for it. Bewegung in der Natur mit besten Anleitungen und Geräten in wunderschöner Natur. Im Vergleich dazu noch die „alten“ Tafeln – Museumsreif.

Die erste Etappe von den neuen Fitness-Anlagen in Dornbirn wurden beschriftet und aufgebaut. Für die superschönen und klar verständlichen Illustrationen zeichnet unser Freund Nikolay Ustinov aus Bulgarien. Die Grundgestaltung basiert auf unseren ... Mehr
Wir wollen wieder… Vorarlberg impft.
Arbeiten
Wir wollen wieder… Vorarlberg impft.

Gemeinsam mit der Kommunikationsagentur ikp Vorarlberg wurden wir nach einem erfolgreichen Wettbewerb mit der Impfkampagne für das Land Vorarlberg beauftragt. Die Zusammenarbeit zwischen Sägenvier (Elias Riedmann, Viktor Ölz), ikp Vorarlberg (Martin Dechant, Bernhard Tschann, Simmi Walia) und dem Land Vorarlberg (Florian Themessl-Huber, David Burgstaller) verlief stets auf Augenhöhe und war für alle Beteiligten sehr beflügelnd. Die Kampagne selbst ist crossmedial angelegt – sowohl digital als auch analog. Im Zentrum stehen rund 60 unterschiedliche Sujets, die Gefühle und Sehnsüchte unseres Alltags abbilden sollen.

Die Plakate sind an öffentlichen Plätzen, in verschiedenen Institutionen oder auf sozialen Medien zu sehen. Ergänzt wird die Kampagne mit einem Plakatgenerator. Mit diesem Tool haben beispielsweise Institutionen oder Vereine die Möglichkeit, individuelle Plakate zu erstellen. Dieser wurde von unseren Innsbrucker Freunden Tom und Tobias von Plural umgesetzt. Im Rahmen der Kampagne wurden zudem gemeinsam mit dem Filmteam rund um Thomas Stanglechner Videoclips mit 12 Personen aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens produziert.

Die Kampagne selbst ist ebenso breit gefächert wie die Zielgruppe, die sie erreichen soll. Unsere Sujets tragen den Titel „Wir wollen wieder…“. Mit den vielen Botschaften möchten wir die Menschen dort erreichen, wo ihr persönliches Leben derzeit eingeschränkt ist. Ziel ist es, mit diesem Ansatz Menschen zu ermutigen, sich für die Corona-Impfung anzumelden – ganz nach dem bekannten Motto: „Schau auf dich, schau auf mich“. Denn erst wenn ein Großteil von uns geimpft ist, können sich unsere individuellen Wünsche in naher Zukunft wieder erfüllen.

 

 

 

 

Gemeinsam mit der Kommunikationsagentur ikp Vorarlberg wurden wir nach einem erfolgreichen Wettbewerb mit der Impfkampagne für das Land Vorarlberg beauftragt. Die Zusammenarbeit zwischen Sägenvier (Elias Riedmann, Viktor Ölz), ikp Vorarlberg ... Mehr
ofroom Website
Arbeiten
ofroom Website

Wenn eine Architektin und Expertin für Baustoffe wie Christine Bärnthaler sich Jahrzehnte lang mit Materialien fürs Bauen und Leben beschäftigt, MaterialentwicklerInnen, ArchitektInnen, Produktionsunternehmen ihre Produkte und Projekte vorstellen, wenn es vielleicht sogar die Zukunft des Bauens beeinflussen wird, wenn es am Ende zur Materialwende und zu nachhaltigeren und so schönen Produkten führt, dann sieht die Zukunft verheissungsvoll aus. Wenn dann die ofroom.net Website mit so viel Akribie und Gefühl und Qualität und Gehalt von Christine zusammengestellt wird, wenn Sägenvier vorneweg mit Lisa Fink die Feder zückt und die Gestaltung in diese Ästhetik führt, wenn die Programmierung durch Sebastian Hanig von scalar.at für die Umsetzung zeichnet, dann dürfen wir alle stolz sein, dass die Seite endlich online ist. Danke an alle Beteiligten.

 

Programmierung: Sebastian Hanig

www.ofroom.net

 

 

Wenn eine Architektin und Expertin für Baustoffe wie Christine Bärnthaler sich Jahrzehnte lang mit Materialien fürs Bauen und Leben beschäftigt, MaterialentwicklerInnen, ArchitektInnen, Produktionsunternehmen ihre Produkte und Projekte ... Mehr
Auer Weber Buchauszug in der Bauwelt
Arbeiten / Publikationen / Rundumuns
Auer Weber Buchauszug in der Bauwelt

Die Brotzzeitboxen, die wir in die Redaktion des neuen Buches von Auer Weber Architekten München – Stuttgart eingebaut hatten und die so feine Fotografien und kulinarische Geheimnisse in eigenwilliger Art durch die MitarbeiterInnen des Architekturbüros preisgegeben wurden, dieser Auszug hat es als Bericht in die Bauwelt geschafft. Da haben doch alle etwas ganz gut und interessant gedacht. Dürfen wir uns hier kurz selbst auf die Schultern klopfen? Danke an alle, die mitgemacht und dies ermöglicht haben.

Die Brotzzeitboxen, die wir in die Redaktion des neuen Buches von Auer Weber Architekten München - Stuttgart eingebaut hatten und die so feine Fotografien und kulinarische Geheimnisse in eigenwilliger Art durch die MitarbeiterInnen des ... Mehr
virtuelle Semesterausstellung – urbainable stadthaltig
Arbeiten / Publikationen
virtuelle Semesterausstellung – urbainable stadthaltig

Die VeranstalterInnen haben folgenden Beitrag erstellt, der uns und die Zukunft des Seins total beflügelt. Danke an alle Beteiligten und -innen.

das ganze Video

Die VeranstalterInnen haben folgenden Beitrag erstellt, der uns und die Zukunft des Seins total beflügelt. Danke an alle Beteiligten und -innen. das ganze Video ... Mehr
VN Bericht Vindex retten
Arbeiten / Rundumuns
VN Bericht Vindex retten

Vorarlberger des Tages – neben der schönen jungen Dame in den VN. Super geschrieben und recherchiert von Heidi Rinke-Jarosch und leider hatte ich völlig die Daten für die sonstigen Spenden, um die wir alle im Kommitee darum bitten, zu platzieren. Hiermit hole ich dies gerne nach in unseren Kanälen. Schön, wenn man was beitragen und bewirken kann. Sigi und die ganze Säge.

Spendenkonto: AT13 5800 0105 8858 5013

 

PDF – VN Bericht Vindex

Vorarlberger des Tages - neben der schönen jungen Dame in den VN. Super geschrieben und recherchiert von Heidi Rinke-Jarosch und leider hatte ich völlig die Daten für die sonstigen Spenden, um die wir alle im Kommitee darum bitten, zu platzieren. Mehr
iconism – VS-Edlach
Arbeiten / Publikationen
iconism – VS-Edlach

Piktogramme werden immer wieder von GestalterInnen und StudentInnen überarbeitet und erweitert. Das Thema Semiothik und darüber hinaus auch die Semantik sind hier zu diskutieren. Wir sind jedenfalls mit der Volksschule Edlach in einem international publizierten Buch weltweit dokumentiert. Danke an alle Gestaltungsbeteiligten und -Innen.

Piktogramme werden immer wieder von GestalterInnen und StudentInnen überarbeitet und erweitert. Das Thema Semiothik und darüber hinaus auch die Semantik sind hier zu diskutieren. Wir sind jedenfalls mit der Volksschule Edlach in einem ... Mehr
wienmuseum
Arbeiten / Rundumuns
wienmuseum

Wenn es im Wettbewerb zum Ziel mit uns In der Säge gereicht hätte, dann wären vielfältige Kulturplakate entstanden, die die Kultur-Präsenz in Wien und darüber hinaus so farbenfroh und vielfältig auf die Straßen und Plätze platziert bereichert hätten. Wir freuen uns trotzdem auf die gewählten Sujets. Sind sehr gespannt.

Wenn es im Wettbewerb zum Ziel mit uns In der Säge gereicht hätte, dann wären vielfältige Kulturplakate entstanden, die die Kultur-Präsenz in Wien und darüber hinaus so farbenfroh und vielfältig auf die Straßen und Plätze platziert ... Mehr
Musikverein Buch
Arbeiten
Musikverein Buch

Der Musikverein Buch hat von uns eine lustvolle Website mit den MusikerInnen erhalten. Sie haben alle voll gut mitgemacht und Günter König von prepress hat die Ganzkörperportraits mit Bravour und Freude und Qualität geliefert. Sophia und Erwin der Säge zeichnen für die Gestaltung und Feinarbeit verantwortlich und Adam Bichler von den 4Gestalten hat uns die Umsetzung ins Web ermöglicht. DANKE an alle Beteiligten.

 

 

 

www.mvbuch.com

Der Musikverein Buch hat von uns eine lustvolle Website mit den MusikerInnen erhalten. Sie haben alle voll gut mitgemacht und Günter König von prepress hat die Ganzkörperportraits mit Bravour und Freude und Qualität geliefert. Sophia und Erwin ... Mehr
Materialwende
Arbeiten
Materialwende

Mit Christine Bärnthaler durften wir in den letzten Wochen und Monaten an der neuen Website und an weiteren Projekten mitgestalten. Wir finden dieses zutiefst wertvolle und nachhaltige Projekt als völligsten unterstützungswert und freuen uns auf die weiteren Entwicklungen. Wende ist ja nicht nur im Sinne der Materialien in der Architektur und dem Bauwesen ein Credo. Wende könnte so viel Schönes und Zukunftsweisendes heissen. Eine wunderbare Holzbox mit nachhaltigen, ausgewählten Materialien ist bereits bei einigen Architekturbüros angekommen. Christine hat diese selber gestaltet und auch gebaut. Hüte ab und weiter so!

Mit Christine Bärnthaler durften wir in den letzten Wochen und Monaten an der neuen Website und an weiteren Projekten mitgestalten. Wir finden dieses zutiefst wertvolle und nachhaltige Projekt als völligsten unterstützungswert und freuen uns auf ... Mehr