Arbeiten
Signaletik/Szenografie

Leitsysteme sind bekannt, denn sie sind überall. An Bahnhöfen, Flughäfen und in Krankenhäusern begleiten sie uns schon seit langer Zeit. Hinweise, Schilder, Worte, Pfeile und Zeichen führen uns möglichst sicher und klar durch Gelände, Gebäude und Bauten.
Darüber hinaus gibt es die Disziplin der Signaletik/Szenografie. Über das Leiten und Orientieren hinaus wird das Gebäude und deren BewohnerInnen oder BetreiberInnen spürbar. Corporate Identity und Ausstellungsinhalte werden atmosphärisch vermittelt. Menschen wissen, wo sie sich befinden und nehmen die Gegebenheiten und Geschichten und Geschichte wahr. Über das Führen kommt automatisch auch das spüren. Vermittlung, die nachhaltig wirkt.

Wir in der Säge arbeiten seit 17 Jahren intensiv am Thema der Signaletik/Szenografie. Wir führen und lassen spüren, wo und wie sich der Benutzen aufhält, wo er wartet und wo er empfangen wird, wie er sucht und schließlich findet. Die Pflicht ist die Orientierung, das System das sicher zum Ziel führt. Und wenn gewartet wird oder gesucht, dann ist das die Chance der Kommunikation, die Kür, herauszufinden wo sich der Benutzer oder die Benutzerin aufhält. Wer bewohnt dieses Gebäude, wer hält sich darin auf und was tut er hier — arbeitet er, oder geht er einer anderen Tätigkeit nach? Was soll an Inhalten vermittelt werden?

Wir halten seit Jahren Vorträge bei AuftraggeberrInnen, ArchitektInnen, Fakultäten und Fachinstitutionen über dieses Thema. Es gilt, diese neue Fachplanung möglichst früh in Projekte hinein zu reklamieren. Dafür zu sein und zu wissen: hier ist Potential von der Leitung der BesucherInnen bis zur Kommunikation, zum Marketing, zur Unterhaltung, zur Information. Finden, wo man hin möchte und gleichzeitig entdecken, mit wem oder/und mit was man es im Gebäude zu tun hat. Wir wollen mit Charme durch das Gebäude leiten und begleiten, mit den ureigensten Symbolen und Mitteln, die das Verkehrs-Denken erarbeitet hat und verwendet.

Dabei streben wir stets nach Zusammenarbeit. In ersten Hearings, die für beide Seiten nicht so aufwändig sind, suchen wir die Chemie und die Kompetenz beider Seiten und tasten uns gemeinsam an den Prozess und die Notwendigkeiten sowie Lösungen heran. Es folgt ein Vorprodukt, das zur Abstimmung und Weiterentwicklung der Ausführung dient. In enger Abstimmung mit BenutzerInnenstromanalysen, ersten Ideen und ersten Ansätzen kommt man sich näher im Workshop. So kann ein Vorprojekt nur zur Lösung führen.

Für das Land Kärnten ist ein Gestaltungszweig Grafik Design im Kontext sehr bereichernd. Damit es ein Alleinstellungsmerkmal gibt, schlagen wir einen Master für Signaletik vor. Im Moment gibt es in St. Pölten eine derartige Ausbildung. Das Thema bedingt jedoch aller Disziplinen des Informationsdesign, des Kommunikationsdesign, des Grafik Design und in eurem Fall optimal und alleinstehend – parallel zur Architektur. Es geht um Räume mit Schrift, um Grafik, Farbe und vor allem um Inhalt und Gehalt.

Joseph Binder Award 2020
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, November 2020
Joseph Binder Award 2020

Und wieder durften wir neben anderen VorarlbergerInnen unter über 1000 Arbeiten Auszeichnungen für unser Tun entgegennehmen. Danke und Gratulation an die Menschen, die diese Qualität ermöglicht und gefordert haben. Juhu! – Leider war die Preisverleihung dieses Jahr nur online. Aber designaustria hat diese Situation und den Respekt und alles bestens gemeistert. DANKE!

 

 

 

Und wieder durften wir neben anderen VorarlbergerInnen unter über 1000 Arbeiten Auszeichnungen für unser Tun entgegennehmen. Danke und Gratulation an die Menschen, die diese Qualität ermöglicht und gefordert haben. Juhu! - Leider war die Preisverleihung dieses Jahr nur online. Aber designaustria hat diese Situation und den Respekt und alles bestens gemeistert. Mehr
Tabakfabrik Linz
, November 2020
Tabakfabrik Linz

Wir waren zum Hearing geladen. Mit Bauer und Motas Design im Mitbewerb. Bearbeitet wird das Projekt jetzt mit Motas Design. Unsere KollegInnen aus Kematen, die auch mit dem Podcast geraumt alle Felder der Signaletik und Szenografie super beleuchten. Für die AuftraggeberInnen ist dies sicher auch eine gute Wahl. Alle 3 Geladenen hätten die Aufgaben mit Bravour gelöst. Wettbewerb ist Wettbewerb – und wir respektieren die Entscheidung. Die Zigarettenschachteln – von unserem Freund Erich Wiesmüller gestanzt und gefertigt und von Elias Riedmann für alle im Gremium persönlich gestaltet – das war eine echte Freude, die Dinger zu gestalten und es ist vielleicht ein leichter Duft in den Vorhängen hängen geblieben. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse. Danke für die Einladung zum Hearing.

Wir waren zum Hearing geladen. Mit Bauer und Motas Design im Mitbewerb. Bearbeitet wird das Projekt jetzt mit Motas Design. Unsere KollegInnen aus Kematen, die auch mit dem Podcast geraumt alle Felder der Signaletik und Szenografie super beleuchten. Für die AuftraggeberInnen ist dies sicher auch eine gute Wahl. Alle 3 Geladenen hätten die Aufgaben mit Bravour gelöst. Wettbewerb ist Wettbewerb ... Mehr
D&AD Award 2020
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, Oktober 2020
D&AD Award 2020

Unser Angeberregal füllt sich mit einem weiteren Award. Für das Kinderhaus Kennelbach haben wir einen Grey Pencil des D&AD erhalten. Platz ist noch genug auf unseren Regalen. Gratuliere allen Beteiligten und -Innen. Danke für die Zusammenarbeit.

Unser Angeberregal füllt sich mit einem weiteren Award. Für das Kinderhaus Kennelbach haben wir einen Grey Pencil des D&AD erhalten. Platz ist noch genug auf unseren Regalen. Gratuliere allen Beteiligten und -Innen. Danke für die Zusammenarbeit. Mehr
Design Austria Berichte
Auszeichnungen / Publikationen / Rundumuns
Auszeichnungen / Publikationen / Rundumuns, Oktober 2020
Design Austria Berichte

Schön, daß wir hier in unserem Wissensforum und im Berufsverband immer wieder gutgemeinte und wohlwollende Berichte über unsere Arbeiten und Awards einen Artikel bekommen. Schön, daß es designaustria gibt.

Schön, daß wir hier in unserem Wissensforum und im Berufsverband immer wieder gutgemeinte und wohlwollende Berichte über unsere Arbeiten und Awards einen Artikel bekommen. Schön, daß es designaustria gibt. Mehr
Build - Architecture Award 2020
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, September 2020
Build - Architecture Award 2020

Eine Auszeichnung bzw. eine Trophäe sollte man ja immer positiv entgegennehmen und sich freuen. Dies tun wir auch. Aber als wir das Ding bestellt hatten lt. Screenshot – da dachten wir im Format ca. A6 – also klein und bescheiden. Daß dann eine Art Grabstein im Über-A4-Format bei uns eintrudelte, dies hat uns ein Lächeln auf das Gesicht geschrieben. Wir freuen uns trotzdem über die Auszeichnung.

Eine Auszeichnung bzw. eine Trophäe sollte man ja immer positiv entgegennehmen und sich freuen. Dies tun wir auch. Aber als wir das Ding bestellt hatten lt. Screenshot - da dachten wir im Format ca. A6 - also klein und bescheiden. Daß dann eine Art Grabstein im Über-A4-Format bei uns eintrudelte, dies hat uns ein Lächeln auf das Gesicht geschrieben. Wir freuen uns trotzdem über die ... Mehr
D&AD Awards
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, September 2020
D&AD Awards

Und schon wieder haben wir mit unserer Signaletik Arbeit für das schöne Kinderhaus in Kennelbach einen Hauptpreis gewonnen. Den Engländern scheint es auch zu gefallen, was wir machen. Gratuliere allen Beteiligten auf das Herzlichste.

 

D&AD Award Winner

 

Und schon wieder haben wir mit unserer Signaletik Arbeit für das schöne Kinderhaus in Kennelbach einen Hauptpreis gewonnen. Den Engländern scheint es auch zu gefallen, was wir machen. Gratuliere allen Beteiligten auf das Herzlichste.   D&AD Award Winner   ... Mehr
Parlament Pavillons Zwischenzeit
Arbeiten / Publikationen
Arbeiten / Publikationen, September 2020
Parlament Pavillons Zwischenzeit

Vor einigen Wochen haben wir diese schön gestaltete Publikation zur „Halbzeit“ des Parlament-Baues in Wien erhalten. Unsere Fassadengestaltung 1. und 2. Phase ist hier sehr gehaltvoll und wertschätzend präsentiert. Danke an die AutorInnen und MöglichmacherInnen.

Vor einigen Wochen haben wir diese schön gestaltete Publikation zur "Halbzeit" des Parlament-Baues in Wien erhalten. Unsere Fassadengestaltung 1. und 2. Phase ist hier sehr gehaltvoll und wertschätzend präsentiert. Danke an die AutorInnen und MöglichmacherInnen. Mehr
Urbainable Stadthaltig
Arbeiten / Bildung
Arbeiten / Bildung, September 2020
Urbainable Stadthaltig

Letztes Wochenende waren wir in Berlin. Die Ausstellung von 33 ArchitektInnen und Mitgliedern der Akademie der Künste in Berlin wurde feierlich (trotz und mit Corona Maßnahmen) eröffnet. Wir in der Säge durften den Ausstellungsbeitrag von Auer Weber München/Stuttgart mitgestalten. Wir Autoren – Fritz Auer, Martin Düchs, Stefan Niese und Sigi Ramoser haben die Inhalte und die Gestaltung gemeinsam entwickelt. Insgesamt ist die Schau ein Zukunftshoffnungs-Signal. Ging es doch um die klare Haltung, daß Bauen und Stadt- bzw. Ortsentwicklung in neuen Dimensionen gedacht und gemeinsam entwickelt wird. Nachhaltigkeit in so vielen Aspekten waren die Diskussion. Die Initiative der Akademie der Künste und die Beiträge der Mitglieder waren gehaltvoll, herzergreifend, kritisch und zukunftsorientiert. Das kann dann ja nur besser werden. Auch die RednerInnen des Eröffnungsabends haben uns alle bestärkt und bestätigt, daß es Zeit ist, über die Welt neu und progressiver nachzudenken. Go Future! Danke an alle Beteiligten.

Und wer noch Zeit und Gelegenheit findet, mittem im Hanse Areal in Berlin diese wertvolle Ausstellung zu besuchen – sie ist noch bis 22. November 2020 geöffnet.

 

urbainable – stadthaltig

unterdenschienenderstrand.de

 

 

 

Letztes Wochenende waren wir in Berlin. Die Ausstellung von 33 ArchitektInnen und Mitgliedern der Akademie der Künste in Berlin wurde feierlich (trotz und mit Corona Maßnahmen) eröffnet. Wir in der Säge durften den Ausstellungsbeitrag von Auer Weber München/Stuttgart mitgestalten. Wir Autoren - Fritz Auer, Martin Düchs, Stefan Niese und Sigi Ramoser haben die Inhalte und die Gestaltung ... Mehr
Gantner Fassadengestaltung
Arbeiten
Arbeiten, September 2020
Gantner Fassadengestaltung

Jetzt hängen die Beschattungselemente und die Fassade strahlt. Die grobe Rasterung eines Google-Bildes der Umgebung soll einerseits in abstrakter Form auf die Herkunft der Firma weisen und andererseits ist diese analoge Rasterung ein Zeichen der Digitalisierungskompetenz der Firma Gantner in Schruns. Danke an alle Beteiligten.

Jetzt hängen die Beschattungselemente und die Fassade strahlt. Die grobe Rasterung eines Google-Bildes der Umgebung soll einerseits in abstrakter Form auf die Herkunft der Firma weisen und andererseits ist diese analoge Rasterung ein Zeichen der Digitalisierungskompetenz der Firma Gantner in Schruns. Danke an alle Beteiligten. Mehr
Akademie der Künste Berlin – Making-of
Arbeiten
Arbeiten, August 2020
Akademie der Künste Berlin – Making-of

In einigen Workshops in München haben wir gemeinsam mit Auer Weber München Stuttgart ein Konzept für den Ausstellungsbeitrag entwickelt. Das Ausstellungsthema lautet „urbainable – stadthaltig“ und 23 Architekturbüros (Mitglieder der Akademie) gestalten je einen Beitrag. Auer Weber baut den Bahnhof in München und es sollte aber nicht vordergründig eine Projektschau für dieses Projekt werden. Martin Düchs hat eine Geschichte geschrieben, die wir als Wand-Buch auf unsere Box typografiert haben und im Innenteil haben wir als Projektionsfläche das Modell des Bahnhofes positioniert. Diese Projektionsfläche dient als Metapher rund um das Thema Stadt- und Ortsentwicklung, um das Thema Bahnhöfe der Zukunft und was Mobilität in der Vergangenheit, im Heute und in Zukunft bedeuten könnte. Autoren: Fritz Auer, Martin Düchs, Stefan Niese, Sigi Ramoser. Gestaltung: Auer Weber und Sägenvier. Modellbau: Rene Scherr. Lichttechnik: Martin Beck. Beschriftung: S9 Beschriftung und Druck. DANKE an alle!

Veranstaltung urbainable – stadthaltig
Positionen zur europäischen Stadt für das
21. Jahrhundert

5.9. – 22.11.  / Di – So 11 – 19 Uhr
5. – 6.9. Eröffnungswochenende

Wir würden uns freuen, wenn ihr eine Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch findet.
Falls nicht- könnt ihr zumindest den Ausstellungsinhalt unseres gemeinsamen Beitrages unter: www.adk.de/de/projekte/2020/urbainable/ und unterdenschienenderstrand.de nachlesen.

 

 

In einigen Workshops in München haben wir gemeinsam mit Auer Weber München Stuttgart ein Konzept für den Ausstellungsbeitrag entwickelt. Das Ausstellungsthema lautet "urbainable - stadthaltig" und 23 Architekturbüros (Mitglieder der Akademie) gestalten je einen Beitrag. Auer Weber baut den Bahnhof in München und es sollte aber nicht vordergründig eine Projektschau für dieses Projekt ... Mehr
STADTSPUREN PROTOTYP
Arbeiten
Arbeiten, August 2020
STADTSPUREN PROTOTYP

Bei uns in Sägen sind unsere ersten superoriginalen Prototypen aufgestellt. Materialiserung, Design und Inhalt ist in der Basis gestaltet. Wir freuen uns auf 2021, wenn die Aussenausstellung in Dornbirn gebaut wird. Danke an Elias und das ganze Team der Säge und die AuftraggeberInnen. Schön, an so einem Ort arbeiten zu dürfen.

Bei uns in Sägen sind unsere ersten superoriginalen Prototypen aufgestellt. Materialiserung, Design und Inhalt ist in der Basis gestaltet. Wir freuen uns auf 2021, wenn die Aussenausstellung in Dornbirn gebaut wird. Danke an Elias und das ganze Team der Säge und die AuftraggeberInnen. Schön, an so einem Ort arbeiten zu dürfen. Mehr
Zentrum Cereneo Hertenstein
Arbeiten
Arbeiten, August 2020
Zentrum Cereneo Hertenstein

In Kooperation mit Archipel Architekten Johannes Kraus haben wir diese Aufgabenstellung gestaltet. Die Pühringer Gruppe baut am Vierwaldstättersee eine Neurologische Klinik mit Hotelanbindung und geplant wurde dieser Bau von Marques Architekten aus Luzern. Hier war die Aufgabe, so schlicht und doch sichtbar, so fein und doch markant, so stilsicher wie möglich auf die ruhige und sachlich feine Architektur zu reagieren. Mein Traum bzw. meine Vision – aus Sägenvier DAS Signaletik- und Szenografiebüro zu entwickeln – hat hier über Zufälle einen wunderbaren Start generiert. Mein Sohn Jonas, der an der TU Wien Architektur studiert, ist als Praktikant bei Archipel Architekten eingestiegen. Meine Tochter Leonie arbeitet bei uns in der Säge und Hertenstein wurde so zu einem Projekt, bei dem Johannes Kraus mit Jonas, Leonie, Lisa und ich in der Säge gemeinsam ein Projekt gestalten durften. Danke an alle Beteiligten und wir freuen uns auf die Eröffnung im Oktober 2020. Fotos und Filme der Arbeit folgen asap.

In Kooperation mit Archipel Architekten Johannes Kraus haben wir diese Aufgabenstellung gestaltet. Die Pühringer Gruppe baut am Vierwaldstättersee eine Neurologische Klinik mit Hotelanbindung und geplant wurde dieser Bau von Marques Architekten aus Luzern. Hier war die Aufgabe, so schlicht und doch sichtbar, so fein und doch markant, so stilsicher wie möglich auf die ruhige und sachlich feine ... Mehr