Arbeiten
Editorial

Eine der feinsten Disziplinen der Gestaltung, ob Broschüren, Bücher, Kalender, Editionen, Magazine, es gibt unzählige spannende Medien die sich unter dem Mantel des Editorial Design vereinen. In diesem Bereich wünschen wir uns noch mehr Aufgaben, in die wir unser Interesse und unsere Leidenschaft einfließen lassen können.

Auer Weber Druckabstimmung
Arbeiten
Arbeiten, November 2020
Auer Weber Druckabstimmung

Für die Architekten Auer Weber Architekten in München und Stuttgart haben wir vor vielen Monaten eine ganz spezielle Publikation entworfen und jetzt endlich ist die Arbeit in der Buchdruckerei in Lustenau. Die Redaktion war eine große Herausforderung für die AuftraggeberInnen und auch für uns. Elias Riedmann hat hier die Gestaltungs- und sonstigen -Nerven bewahrt und eine wunderbar gehaltvolle Arbeit geliefert. Ist es doch ein etwas ganz ganz anderes Schaubuch über die Arbeiten der ArchitektInnen. Unter den Titel Rezepturen entstanden so vielfältige und interessante Artikel über Gestaltung, Haltung, Arbeits- und Lebensweise im Kontext zur Architektur. Mal ganz ein anderer Blickwinkel. Und wir freuen uns schon jetzt auf das Feedback und evtl. die nächste Ausgabe der Serie AW2020 – AW2021 ? Danke auch an Günter König für die höchstfeinfülige Bildbearbeitung.

Für die Architekten Auer Weber Architekten in München und Stuttgart haben wir vor vielen Monaten eine ganz spezielle Publikation entworfen und jetzt endlich ist die Arbeit in der Buchdruckerei in Lustenau. Die Redaktion war eine große Herausforderung für die AuftraggeberInnen und auch für uns. Elias Riedmann hat hier die Gestaltungs- und sonstigen -Nerven bewahrt und eine wunderbar ... Mehr
Urbainable Stadthaltig
Arbeiten / Bildung
Arbeiten / Bildung, September 2020
Urbainable Stadthaltig

Letztes Wochenende waren wir in Berlin. Die Ausstellung von 33 ArchitektInnen und Mitgliedern der Akademie der Künste in Berlin wurde feierlich (trotz und mit Corona Maßnahmen) eröffnet. Wir in der Säge durften den Ausstellungsbeitrag von Auer Weber München/Stuttgart mitgestalten. Wir Autoren – Fritz Auer, Martin Düchs, Stefan Niese und Sigi Ramoser haben die Inhalte und die Gestaltung gemeinsam entwickelt. Insgesamt ist die Schau ein Zukunftshoffnungs-Signal. Ging es doch um die klare Haltung, daß Bauen und Stadt- bzw. Ortsentwicklung in neuen Dimensionen gedacht und gemeinsam entwickelt wird. Nachhaltigkeit in so vielen Aspekten waren die Diskussion. Die Initiative der Akademie der Künste und die Beiträge der Mitglieder waren gehaltvoll, herzergreifend, kritisch und zukunftsorientiert. Das kann dann ja nur besser werden. Auch die RednerInnen des Eröffnungsabends haben uns alle bestärkt und bestätigt, daß es Zeit ist, über die Welt neu und progressiver nachzudenken. Go Future! Danke an alle Beteiligten.

Und wer noch Zeit und Gelegenheit findet, mittem im Hanse Areal in Berlin diese wertvolle Ausstellung zu besuchen – sie ist noch bis 22. November 2020 geöffnet.

 

urbainable – stadthaltig

unterdenschienenderstrand.de

 

 

 

Letztes Wochenende waren wir in Berlin. Die Ausstellung von 33 ArchitektInnen und Mitgliedern der Akademie der Künste in Berlin wurde feierlich (trotz und mit Corona Maßnahmen) eröffnet. Wir in der Säge durften den Ausstellungsbeitrag von Auer Weber München/Stuttgart mitgestalten. Wir Autoren - Fritz Auer, Martin Düchs, Stefan Niese und Sigi Ramoser haben die Inhalte und die Gestaltung ... Mehr
Druckwerk Broschüre
Arbeiten
Arbeiten, August 2020
Druckwerk Broschüre

Jetzt ist sie fertig gedruckt. Die Druckwerk Lustenau Akquise-Broschüre. Konzept und Gestaltung und Textbasics hat Elias Riedmann in feinster Klinge gemacht. Die Illustrationen wurden von Vinz Schwarzbauer gezeichnet. Der Umschlag im Siebdruck erstellt und der Kern im Offsetdruck. Eine wunderschöne und ganz besondere Darstellung der Dinge, die unsere Freunde im Druckwerk so machen. Großzügig unterstützt von Gernot Grabher vom Ferdinand Areal in Lustenau. DANKE an alle!

Jetzt ist sie fertig gedruckt. Die Druckwerk Lustenau Akquise-Broschüre. Konzept und Gestaltung und Textbasics hat Elias Riedmann in feinster Klinge gemacht. Die Illustrationen wurden von Vinz Schwarzbauer gezeichnet. Der Umschlag im Siebdruck erstellt und der Kern im Offsetdruck. Eine wunderschöne und ganz besondere Darstellung der Dinge, die unsere Freunde im Druckwerk so machen. Großzügig ... Mehr
AXOR Places: Die Welt in der wir leben
Arbeiten
Arbeiten, August 2020
AXOR Places: Die Welt in der wir leben

Nach vielen Monaten intensivster Zusammenarbeit mit dem Brand Marketing von AXOR (vorneweg Anke Sohn und Beate Broghammer) ist die neue AXOR Places-Kampagne weltweit online. Die Idee für die neue Kollektion der AXOR My Edition war, dass Materialien, die den Menschen was Besonderes bedeuten, auf den AXOR Armaturen Platz finden können. Darüber hinaus ging es um die Lieblingsplätze von DesignerInnen, ArchitektInnen oder KundInnen, die ein bestimmtes Material exklusiv ins Badezimmer holen wollen. Nachhaltigkeit und Individualität in höchster technischer und handwerklicher Vollendung war das Credo. Ein Stück aus der Welt in mein Badezimmer – dies ist die Kernaussage der Gestaltungsidee.

Das Konzept und Storyboard für die Materialstories entstand in Zusammenarbeit mit Tom Hegen, der diese vorgedacht und dann fein in Szene gesetzt hat.

Es war geplant, auf der Messe Milano im April 2020 einen Messestand zu gestalten. Für diese Arbeit zeichnet das Büro 1 zu 33 aus München verantwortlich. Wir durften hier einzelne Stelen und Inhalte der Kommunikationskampagne mitgestalten.

Leider wurde die Messe – wie so viele im COVID Jahr abgesagt.

Die AXOR Places Kampagne ist jetzt trotzdem wie geplant online. So lädt zum Beispiel das AXOR Places Video zur Befassung und zu eigenen Sehnsuchtsorten ein.

Für das Video konnten wir Little Konzett von Littlebigbeat gewinnen, der mit uns gemeinsam einen eigenen Soundtrack dafür komponiert hat.

Das völlig neu gestaltete Magazin mit dem Titel „Water“ in Lautschrift ist ab sofort im Vertrieb verteilt an die InteressentInnen.

Wir sind so was von stolz auf die Zusammenarbeit und werden auch unsere Sehnsuchsorte im Social Media teilen. Bitte macht auch mit.

Hier geht es um weit mehr, als um ein Produkt. Es stehen weltbekannte DesignerInnen und ArchitektInnen dahinter, die ihre Inspirationen und ihre Sehnsuchtsorte preisgegeben haben.

Alles in Allem eine subtile und sinnstiftende Kampagne – über die Haltung der Marke AXOR. In Bezug auf die ausgewählten und speziellen Designserien – immer von anerkannten DenkerInnen und DesignerInnen weltweit. In Bezug auf das Thema Wasser als wertvollstes Gut unserer Welt. In Bezug auf die Schönheit und die exzellente technische Verarbeitung und Innovation – was gut und schön ist, will man doch behalten und erhalten, oder nicht?

Wir wünschen unserem Auftrageber und der Kampagne das allerbeste Gelingen. Und uns ist noch wichtig zu betonen, daß wir zb: für die Social Media und die Website nur die Basics geliefert hatten und die Umsetzungen und feinen Tunings von AXOR intern gestaltet und programmiert und marketing-technisch in die Kanäle geführt wurden.

AXOR MyEdition from Sägenvier on Vimeo.

 

 

 

Presseinformation – AXOR Places Kampagnenüberblick

Presseinformation – AXOR Places of Memory, Design Partner

Presseinformation – AXOR Places of Origin, Handwerk Holz

Presseinformation – AXOR Places of Origin, Handwerk Leder

Presseinformation – AXOR Places of Origin, Handwerk Marmor

DAMN Magazine

AXOR, STORIES OF LIFE

DAMN Newsletter

Nach vielen Monaten intensivster Zusammenarbeit mit dem Brand Marketing von AXOR (vorneweg Anke Sohn und Beate Broghammer) ist die neue AXOR Places-Kampagne weltweit online. Die Idee für die neue Kollektion der AXOR My Edition war, dass Materialien, die den Menschen was Besonderes bedeuten, auf den AXOR Armaturen Platz finden können. Darüber hinaus ging es um die Lieblingsplätze von ... Mehr
pro mente V Jahresbericht 2019
Arbeiten
Arbeiten, Juli 2020
pro mente V Jahresbericht 2019

Ohne die vorigen Projekte zu schmälern – aber dies ist doch einer der feinfühligsten und so wunderbar illustrierten Beiträge für unsere konzepierte Serie für die Jahresberichte von Pro Mente V. Danke an die Illustratorin Sonja Stangl und an unsere Lisa Fink für die feine Gestaltungsklinge und an Pro Mente V und das Team, das immer selber dazu hilft, damit die Beiträge inhaltlich so gehaltvoll und schön gestaltet werden dürfen.

Ohne die vorigen Projekte zu schmälern - aber dies ist doch einer der feinfühligsten und so wunderbar illustrierten Beiträge für unsere konzepierte Serie für die Jahresberichte von Pro Mente V. Danke an die Illustratorin Sonja Stangl und an unsere Lisa Fink für die feine Gestaltungsklinge und an Pro Mente V und das Team, das immer selber dazu hilft, damit die Beiträge inhaltlich so ... Mehr
Stadtspuren Dornbirn
Arbeiten
Arbeiten, Juli 2020
Stadtspuren Dornbirn

Ein bisschen was dürfen wir vielleicht vorneweg verraten. Wir in der Säge sind beauftragt, den damals sogenannten Industrielehrpfad entlang dem Müllerbach durch Dornbirn zu gestalten. Bis dato sind unsere Auftraggeber Werner Matt vom Stadtmuseum Dornbirn, Klaus Fessler – Mitautor, Roland Jörg – Kulturamtsleiter Dornbirn, Stefan Burtscher – Bauamt Dornbirn, Robert Fabach – Architekt und Autor, die Schlosserei Kalb für die Ausführung der Prototypen, Max Wenin für die Beschriftungs-Prototypen, Nikolay Uzunov für die Illustrationen usw. im Team und die Prototypen werden kommende Woche im Sägen-Areal aufgestellt. Dank auch an F.M. Hämmerle – Petra Kreuzer, die begeistert ist und innovative und konstruktive Ideen für die Standorte beigetragen hat. Wir berichten über die Fortschritte. Aus der Säge ist Elias Riedmann zu nennen – er zeichnet für die Gestaltung verantwortlich. Es wird auch ein Buch darüber geben. Schön, wenn man in der Heimatstadt so ein schönes Projekt mitgestalten darf. DANKE dafür! Was ich noch betonen möchte – es ist nicht nur ein Ausstellungssystem mit Informations-Trägern, es soll auch Orte mit Aufenthaltsqualität entlang des Pfades für die Menschen bereichern. Also die Orte wichtiger und nutzbar machen.

Ein bisschen was dürfen wir vielleicht vorneweg verraten. Wir in der Säge sind beauftragt, den damals sogenannten Industrielehrpfad entlang dem Müllerbach durch Dornbirn zu gestalten. Bis dato sind unsere Auftraggeber Werner Matt vom Stadtmuseum Dornbirn, Klaus Fessler - Mitautor, Roland Jörg - Kulturamtsleiter Dornbirn, Stefan Burtscher - Bauamt Dornbirn, Robert Fabach - Architekt und Autor, ... Mehr
Gemeindeblatt Lustenau - First steps
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2020
Gemeindeblatt Lustenau - First steps

Die ersten Ausgaben werden wöchentlich herausgeballert und die Öffentlichkeitsarbeit der Marktgemeinde Lustenau und die Buchdruckerei Lustenau leisten hier vollstressig – aber bedacht – ganze Arbeit – und unsere Gestaltungsvorlagen wachsen in den Alltag. Schön, dass wir diese Basics gestalten durften und dass dies so liebevoll und gut von allen bearbeitet und umgesetzt wird. Danke!

Die ersten Ausgaben werden wöchentlich herausgeballert und die Öffentlichkeitsarbeit der Marktgemeinde Lustenau und die Buchdruckerei Lustenau leisten hier vollstressig - aber bedacht - ganze Arbeit - und unsere Gestaltungsvorlagen wachsen in den Alltag. Schön, dass wir diese Basics gestalten durften und dass dies so liebevoll und gut von allen bearbeitet und umgesetzt wird. Danke! ... Mehr
Wenin Kalender 2020
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2020
Wenin Kalender 2020

Die Bandbreite zeitgemäßer Pädagogik war das Thema des Kalenders der Druckerei Wenin 2019 für 2020. Dieses Mal durften wir meine Frau Gerda (Volksschuldirektorin seit Herbst 2019) und meine Schwägerin (Leiterin des Kinderhaus Kennelbach seit Herbst 2019) als Kalender-InhaltgeberInnen gewinnen. Die Idee, Illustrationen/Portraits von unserer Praktikantin Clara Mainetti mit Übermalungen von den Kindern der beiden Bildungseinrichtungen zu makulieren fanden wir grafisch und im Sinne der Zusammenarbeit sehr schön. Die Menschen, die wir mit diesen Illustrationen vorstellen, sind allesamt wichtige EntwicklerInnen der Pädagogik, wie sie unserer Meinung nach in der Mischung von größter Relevanz sind. Also keine Allein-Gurus, sondern die gut gewählte und den Kindern entsprechende Methodik ist das Rezept. Ich bin stolz auf meine Frau und meine Schwägerin und auf alle, die diese Philosophie mittragen. So muss Bildung!

Die Bandbreite zeitgemäßer Pädagogik war das Thema des Kalenders der Druckerei Wenin 2019 für 2020. Dieses Mal durften wir meine Frau Gerda (Volksschuldirektorin seit Herbst 2019) und meine Schwägerin (Leiterin des Kinderhaus Kennelbach seit Herbst 2019) als Kalender-InhaltgeberInnen gewinnen. Die Idee, Illustrationen/Portraits von unserer Praktikantin Clara Mainetti mit Übermalungen von ... Mehr
ICMA Award 2019
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen
Arbeiten / Auszeichnungen / Publikationen, Dezember 2019
ICMA Award 2019

Den International Creative Media Award in Deutschland durften wir mit Silber in unserer Auszeichnungsliste für das Magazin Automotive der BTV gewinnen. DANKE an alle Beteiligten. Good Work!

Den International Creative Media Award in Deutschland durften wir mit Silber in unserer Auszeichnungsliste für das Magazin Automotive der BTV gewinnen. DANKE an alle Beteiligten. Good Work! ... Mehr
Gestaltung Gestalten
Arbeiten / Bildung / Publikationen
Arbeiten / Bildung / Publikationen, Dezember 2019
Gestaltung Gestalten

Hier kann ich nur subjektiv beschreiben. Unsere Tochter Leonie Laura hat an der SfG – Schule für Gestaltung ihre Grundausbildung absolvieren dürfen. Auch wenn die Schule leider 2019 schliessen muss – aus so vielen Gründen – sind wir unendlich dankbar und stolz, dass unsere Tochter diese Zeit so intensiv noch geniessen durfte. Als DANKESCHÖN und als sehr feine und intensive Diplomarbeit, hat sich Leonie zur Aufgabe gemacht, ein Stück Geschichte der Schule zu hinterlassen. Sie hat ehemalige StudentInnen und DozentInnen kontaktiert und ihre Eindrücke in Worte in Form eines Interviews gefasst. Ein Teil der bebilderten Dokumentation ist jeweils die Diplomarbeit der jeweiligen StudentInnen und ein Teil sind die Lieblingsarbeiten, die die Leute aktuell als ihre Lieblinge formulierten. Insgesamt eine sehr gelungene und mit und ohne Subjektivität eine mehrfach von mir persönlich beurteilte Diplomarbeit im Supereins. Mit allem Respekt und mit viel Dankbarkeit. So geht es weiter! DANKE Leonie und ich bin stolz auf dich und dein Wirken.

Hier kann ich nur subjektiv beschreiben. Unsere Tochter Leonie Laura hat an der SfG - Schule für Gestaltung ihre Grundausbildung absolvieren dürfen. Auch wenn die Schule leider 2019 schliessen muss - aus so vielen Gründen - sind wir unendlich dankbar und stolz, dass unsere Tochter diese Zeit so intensiv noch geniessen durfte. Als DANKESCHÖN und als sehr feine und intensive Diplomarbeit, hat ... Mehr
Rudolf Wacker 2019
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2019
Rudolf Wacker 2019

Dies ist eigentlich im altbewährtem Sinne eine Privatgrafik. So nannte man die ersten grafischen Arbeiten in der Jahrhunderwende, wenn Menschen Einladungen, Galerien, Feste von GrafikerInnen ausstatten liessen. Für Dr. Julia Winkler durften wir eine klitzekleine Edition ihrer Bilder von Rudolf Wacker in eine Postkartenedition gestalten. Nico Pritzl hat hier feinste Klinge bewiesen und eine feine Edition mit Hilfe unserer Freunde von Sanders im Tirol gestaltet. Ein besonderes Geschenk für besondere Menschen unserer AuftraggeberIn. DANKE für den tollen Gestaltungsauftrag.

Dies ist eigentlich im altbewährtem Sinne eine Privatgrafik. So nannte man die ersten grafischen Arbeiten in der Jahrhunderwende, wenn Menschen Einladungen, Galerien, Feste von GrafikerInnen ausstatten liessen. Für Dr. Julia Winkler durften wir eine klitzekleine Edition ihrer Bilder von Rudolf Wacker in eine Postkartenedition gestalten. Nico Pritzl hat hier feinste Klinge bewiesen und eine ... Mehr
Auer Weber Publikation
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2019
Auer Weber Publikation

Wir dürfen unter dem Titel „Rezepturen“ eine Dokumentation bzw. ein kleines und feines Magazin für Auer Weber ArchitektInnen München/Stuttgart gestalten. Es dauert noch ein wenig, da die Beiträge überaus anspruchsvoll und gut sind. Aber 2020 wird die erste Ausgabe publiziert. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, Architektur und die Denke dahinter und darüber in diese Form bringen zu dürfen.

Wir dürfen unter dem Titel "Rezepturen" eine Dokumentation bzw. ein kleines und feines Magazin für Auer Weber ArchitektInnen München/Stuttgart gestalten. Es dauert noch ein wenig, da die Beiträge überaus anspruchsvoll und gut sind. Aber 2020 wird die erste Ausgabe publiziert. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, Architektur und die Denke dahinter und darüber in diese Form bringen zu ... Mehr