Papierundso Vbg. und Österr. Papierfachhandel
Papierundso
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2004
Papierundso

Thomas Rhomberg von Messerle hat mich damals nach Salzburg eingeladen. Wir sollten das neue Branding und die Kommunikationskampagne der Papierfachhändler Österreichs präsentieren. Die Idee war klar und gut. Papierundso war entstanden. Einen Haufen Sujets haben Sabine Sowieja und ich entwickelt und präsentiert. Damals ist mir was total blödes passiert. Ich wollte vor ca. 50 Leuten präsentieren, habe aber durch Beamer-Unkompatibilität das pdf nicht mehr öffnen können. Alle hatten ca. 1 gute Stunde gewartet und ich hab rumgebastelt. Bis ich dann vorschlug, eine Wurst essen zu gehen. Ein Würstelstand war gegenüber. Sie waren alle aber mehr neugierig, als hungrig und warteten geduldig auf die Präsentation. Am Schluß hatte dann doch noch alles super geklappt. Doch die Papierfachhändler österreichs sind ziemlich sparsam. Ein paar Euro für ein tolles, gemeinsames Kommunikationspaket waren dann der Mehrheit doch zuviel und die Kampagne ist nach kurzer Zeit gescheitert. Thomas Rhomberg hat mir dann aber Jahre später erzählt, es ist eher daran gelegen, daß die Ostler von den guten Westlern keine so guten Ideen annehmen mögen. Ist halt auch manchmal so…

Thomas Rhomberg von Messerle hat mich damals nach Salzburg eingeladen. Wir sollten das neue Branding und die Kommunikationskampagne der Papierfachhändler Österreichs präsentieren. Die Idee war klar und gut. Papierundso war entstanden. Einen Haufen Sujets haben Sabine Sowieja und ich entwickelt und präsentiert. Damals ist mir was total blödes passiert. Ich wollte vor ca. 50 Leuten ... Mehr