Welt der Kinder
Welt der Kinder!
Arbeiten
Arbeiten, Januar 2018
Welt der Kinder!

Für den diesjährigen Kongress im Festspielhaus Bregenz durften wir die Unterlagen gestalten. Auf den Grundlagen des langjährigen Konzeptes. Danke für diese Aufgabenstellung – für den nächsten „Auftritt“ werden wir ein ReDesign erarbeiten. Wir freuen uns schon sehr darauf.

Für den diesjährigen Kongress im Festspielhaus Bregenz durften wir die Unterlagen gestalten. Auf den Grundlagen des langjährigen Konzeptes. Danke für diese Aufgabenstellung - für den nächsten "Auftritt" werden wir ein ReDesign erarbeiten. Wir freuen uns schon sehr darauf. Mehr
wenin kalender
Arbeiten
Arbeiten, Dezember 2017
wenin kalender

Lisa und Lea haben diesen Kalender für die Druckerei Wenin gestaltet. Das Thema hat Welt der Kinder gestellt. Wunderbar und energiegeladen, was die alles für die jungen Menschen tun. Da bekommt man richtig Hoffnung für die Zukunft. Gratulation und ein riesengroßes Dankeschön an alle Beteiligten.

Lisa und Lea haben diesen Kalender für die Druckerei Wenin gestaltet. Das Thema hat Welt der Kinder gestellt. Wunderbar und energiegeladen, was die alles für die jungen Menschen tun. Da bekommt man richtig Hoffnung für die Zukunft. Gratulation und ein riesengroßes Dankeschön an alle Beteiligten. Mehr
Kinder haben Rechte
Arbeiten / Bildung
Arbeiten / Bildung, September 2017
Kinder haben Rechte

Angefangen hatte es mit einen ehrenamtlichen Auftrag für die Volksschule Dornbirn Markt. Carmen Feuchtner hat mit den Kindern viele Themen erarbeitet. Willkommenskultur, Kinderrechte, Traumschule etc. Unser damaliger Praktikant Davide Ronco hat die Gestaltung der Fahnen übernommen und diese waren als Fassadenausstellung bis vor kurzem Ausstellungsbeitrag zu diesen Themen.

Nachdem wir in der Säge die Gestaltung der Übergangs-Pavillons in einem Wettbewerb gewonnen hatten (Carmen Feuchtner war im Team…) sind jetzt einige SchülerInnen (BotschafterInnen) nach Wien gefahren um mehr herauszufinden: Wie hängen Religion und Politik zusammen, welche Rolle spielen die Medien und wie gelingt ein Zusammenleben in einer hochbunten Gesellschaft? Die jungen Leute besuchten davor das Jüdische Museum Hohenems, die Islamausstellung auf der Schallaburg (Melk) und die Demokratiewerkstatt im Parlament (Wien).

Heute stehen die Kinderrechte auf den Fassaden am Heldenplatz, und nicht nur PolitikerInnen werden jeden Tag daran erinnert, dass auch die Jüngsten mitreden können – und gute Ideen für Lösungen entwickeln.

Und zu meiner großen Freude – meine Frau Gerda war als Vertreterin der LeherInnenschaft der Volksschule Dornbirn Markt auch dabei.

Riesenstolz auf alle und Großes Danke!

von links nach rechts:
Gerhard Marschall (Kommunikation/Österr. Parlament), Carmen Feuchtner (Welt der Kinder) Halil Bagirtlak (Bregenz), Dominik Ferles (Dornbirn), Isaac (Dornbirn), Eldin Causevic (Hard), Amiel Merimi (Bregenz), Tuana Delicay (Dornbirn), Frieda Nussbaumer (Dornbirn), Kaja Wirthensohn (Dornbirn) Jana Almberger (Dornbirn/Hard), Emily Löschke (fliegend, aus Hard), Gerda Ramoser (VS Dornbirn Markt)

Angefangen hatte es mit einen ehrenamtlichen Auftrag für die Volksschule Dornbirn Markt. Carmen Feuchtner hat mit den Kindern viele Themen erarbeitet. Willkommenskultur, Kinderrechte, Traumschule etc. Unser damaliger Praktikant Davide Ronco hat die Gestaltung der Fahnen übernommen und diese waren als Fassadenausstellung bis vor kurzem Ausstellungsbeitrag zu diesen Themen. Nachdem wir in der ... Mehr